Drei Wracks als Folge einer Unfallflucht

Von 
Bild: Priebe
Lesedauer: 
Nach einem schweren Unfall auf der B 36 sucht die Polizei den Unfallverursacher. © René Priebe

Mannheim. Drei Autos sind nach einem schweren Unfall auf der B 36 in Richtung Mannheim ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Donnerstag gegen 8.45 Uhr zwischen den Abfahrten Mannheim-Rheinau und Mannheim-Rheinau-Pfingstberg zu einem Zusammenprall von mehreren Fahrzeugen. Die Insassen konnten sich alle aus den Fahrzeugen befreien. Alle Wagen kamen von der B 535 von Schwetzingen her.

AdUnit urban-intext1

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei zum Ablauf soll ein bislang unbekannter Autofahrer den Unfall verursacht haben und im Anschluss geflüchtet sein. In der Folge kollidierten drei hinterherfahrende Autos miteinander. Zwei der Fahrzeuge gerieten in Brand und mussten durch die Feuerwehr Mannheim gelöscht werden. Drei Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt durch den Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 50 000 Euro.

Die Fahrbahn war zeitweise gesperrt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Verkehr über den Standstreifen. Bild: Priebe