Alter Stadtsaal - Land Rheinland-Pfalz hat sich großzügig gezeigt und 90 Prozent der Kosten übernommen / Verstärkeranlage muss noch nachgerüstet werden Eine Sanierung, die sich gelohnt hat

Von 
Nikolaus Meyer
Lesedauer: 
Der Alte Stadtsaal ist die ehemalige Stadthalle Speyers und die Spielstätte des Kinder- und Jugendtheaters. Im großen Saal im Obergeschoss liefen vor wenigen Tagen noch die letzten Arbeiten. Inzwischen ist alles fertig fzur Wiedereröffnung. © Venus

Endlich ist es soweit! Am Freitag, 25. September, wird der Alte Stadtsaal im Hof des Historischen Speyerer Rathauses wieder eröffnet. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz konnte das kulturelle Herz des Rathausensembles in den zurückliegenden zwei Jahren umfassend saniert werden. Die Kosten für den gesamten Gebäudekomplex mit dem Kinder- und Jugendtheater

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen