Binnenschifffahrt - Rückgang der Passagierzahlen veranlassen Kapitän Karl-Heinz Kautz zum Verkauf

Flaute treibt MS Sea-Life auf Stausee in Böhmen

Von 
Nikolaus Meyer
Lesedauer: 
Diesen Anblick gibt’s nicht mehr: Das Fahrgastschiff MS Sea-Life bot viele Jahre lang vom Yachthafen Speyer aus Touren auf dem Rhein und Altrhein an, nun ist es nach Tschechien verkauft, wo es unter den Namen „Smetana“ verkehrt. © Venus

Potenzielle Passagiere, die zu Saisonbeginn den Speyerer Yachthafen ansteuern, werden vergeblich nach Angeboten des Fahrgastschiffes MS Sea-Life Ausschau halten. Die Zeiten, in denen Kapitän Karl-Heinz Kautz von der Anlegestelle aus wie seit 2003 mehrmals täglich zu Fahrten auf dem Rhein und in die idyllischen Altrheinarme aufbrach, sind vorbei. Der Eigner hat das Schiff verkauft.

Die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen