Historisches Museum - TV-Star schaut sich Ausstellung an Frank Elstner bei Marilyn

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. „Zu dieser ganz besonderen Ausstellung kann ich nur gratulieren“, sagt Showmaster Frank Elstner bei seinem Besuch im Historischen Museum der Pfalz. In Begleitung von Direktor Alexander Schubert sah er sich die Sonderausstellung „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ an und war begeistert. Für Schubert war der Besuch ein besonderes Erlebnis: „Frank Elstners und meine Wege haben sich erfreulicher Weise schon öfter gekreuzt. Wegen seiner vielseitigen Interessen ergab sich in der Vergangenheit mehrfach die Gelegenheit zu Ausstellungsrundgängen.“

Alexander Schubert freut sich über Frank Elstners Besuch. © Museum
AdUnit urban-intext1

Bekannt ist Elstner für viele TV- und Hörfunkformate. Als Erfinder und langjähriger Moderator sorgte er für den europaweiten Erfolg der Fernsehshow „Wetten, dass?“.

Wer die Sonderausstellung „Marilyn Monroe“ noch nicht gesehen hat, kann am „Black Friday“, 29. November, im Online-Shop (www.tickets.museum.speyer.de) ein „2 für 1“-Erwachsenenticket für 15 Euro erwerben. Mit dieser Aktion nimmt das Museum Bezug auf die Heimat von Marilyn Monroe in den USA, wo der „Black Friday“ den Auftakt des Weihnachtsgeschäfts markiert.

An Weihnachten geöffnet

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu sehen. Das Historische Museum der Pfalz hat dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An Heiligabend ist es von 10 bis 14 Uhr, am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag von 10 bis 18 Uhr, an Silvester von 10 bis 16 Uhr und an Neujahr von 10 bis 18 Uhr offen. zg