AdUnit Billboard
Ausstellung - Speyerer Künstlerin Margarete Stern präsentiert Gemälde in der Städtischen Galerie

Frauen ohne Haftung

Von 
Uwe Rauschelbach
Lesedauer: 
Künstlerin Margarete Stern zwischen ihren Bildern „That’s just who I am“ und „The moment they have been waiting for“ in der neuen Ausstellung. © Klaus Venus

Zunächst fallen die kräftigen Farben auf, die aus den Bildern von Margarete Stern leuchten, als wollten sie die Aufmerksamkeit des Betrachters fesseln und ihn daran hindern, allzu schnell an ihnen vorüberzugehen. Doch es sind vor allem die intensiven Kontraste und Lichtwirkungen, die eine geradezu magische Künstlichkeit ausstrahlen und die den Besucher der Städtischen Galerie im Speyerer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1