AdUnit Billboard
Offene Kirche

Gotteshaus oder Menschenhaus?

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. „Gott ist (jede) Liebe“ – mit diesem Vers aus dem ersten Johannesbrief und den Farben des Regenbogens grüßt die Offene Kirche Elisabethen (OKE) Besucher auf ihrer Internetseite. Getragen von einem ökumenischen Verein öffnet sie seit bald 30 Jahren täglich im Zentrum Basels ihre Türen für alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer religiösen Haltung, ihrer Lebens- oder Liebesweise oder ihrer politischen Einstellung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dieses Angebot steht im Mittelpunkt eines Onlinevortrags- und Gesprächsabend, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Speyer am Montag, 16. Mai, um 19.30 Uhr einlädt. Pfarrer Frank Lorenz wird über das Konzept der Offenen Kirche berichten, die als „Gotteshaus und Menschenhaus in einem, ein Ort für Stille und Ruhe, aber auch für Feste und Lebensfreude“ beschrieben wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Kontakt und Anmeldung unter Telefon 06232/10 21 80 oder E-Mail keb@bistum-speyer.de zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1