AdUnit Billboard
Nachbarschaftshilfe - Gesucht werden Ehrenamtliche

Helfer für den Alltag

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Im Alter die gewohnte Lebensqualität behalten und nicht auf Sicherheit, Aktivität und gesellschaftliche Teilhabe verzichten müssen – dafür sorgen die Nachbarschaftshelfer in Speyer. Nachdem die Nachbarschaftshilfe im Juli 2021 unter Leitung von Christina Werling neu aufgebaut wurde und bereits zwei Schulungsdurchläufe für das Ehrenamt stattgefunden haben, beginnt Anfang Mai 2022 die nächste kostenlose Basisschulung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die 30-stündige Schulung, die Themen wie gesundheitsfördernde Maßnahmen, Krankheits- und Behinderungsbilder oder die Zusammenarbeit mit involvierten Personen beinhaltet, findet ab dem 3. Mai einmal wöchentlich an fünf Terminen statt und wird mit einem einmaligen Erste-Hilfe-Kurs an einem Samstag ergänzt. Medizinische oder pflegerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Mit dem im Kurs erlernten Wissen können die Freiwilligen hilfsbedürftigen Senioren und deren pflegenden Angehörigen im Alltag unter die Arme greifen: Beispielsweise indem sie zu Arztbesuchen oder zum Einkaufen begleiten, gemeinsame Gespräche führen oder Gesellschaftsspiele spielen.

Das Ehrenamt kann zeitlich individuell gestaltet werden: Ob eine Stunde oder vier Stunden pro Woche – jeglicher Umfang ist willkommen. Die Tätigkeit ist mit einer Aufwandsentschädigung von sieben Euro pro Stunde versehen. Ansprechpartnerin ist Christina Werling vom Seniorenbüro, bei der sich Interessierte telefonisch unter 06232/14 26 65 oder E-Mail Christina.werling@stadt-speyer.de melden können. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1