Technik-Museum - Serenade wird als kostenloser Livestream übertragen / Buran als Kulisse Historische Drehorgeln neben Raumfahrttechnik

Von 
zg
Lesedauer: 
Nichts geht über das Liveerlebnis: Orgelspezialistin Sina Hildebrand führt bei der Drehorgelserenade im vergangenen Jahr im Technik-Museum Speyer ein Modell der Firma Bacigalupo aus Berlin vor, die bis 1975 bestand. © Technik Museum

Speyer. Die Technik-Museen Sinsheim und Speyer beherbergen bereits seit ihren Anfängen mechanische Musikinstrumente und zeigen deutschlandweit eine der größten Sammlungen. Die Instrumente werden regelmäßig bei Führungen oder Konzerten vorgeführt und das traditionelle Weihnachtskonzert in Speyer lockt jährlich zahlreiche Fans klassischer Musik in das Museum Wilhelmsbau. Am Samstag, 20. Februar, findet von 18 bis 19 Uhr im Technik-Museum Speyer die zweite Drehorgelserenade statt.

AdUnit urban-intext1

Durch die große Verbundenheit zur mechanischen Musik lag es nahe, eine eigene Abteilung innerhalb des Fördervereins der Technik Museen zu gründen. Schon länger spielte man mit dem Gedanken, die Begeisterung für mechanische Instrumente zu fördern. 2019 wurde Horst Thome, langjähriges Mitglied des Museumsvereins, zum Referenten für Drehorgel und Musikautomaten ernannt. Gemeinsam mit den Orgelspezialisten Sina Hildebrand und Gotthard Arnold entstand die Musikveranstaltung „Drehorgelserenade“, die 2020 ihr Debüt feierte.

Ausfall war keine Option

Da Besucher aktuell nicht ins Museum können, kommt die Musik der zweiten Drehorgelserenade am Samstag, 20. Februar, einfach zu den Fans nach Hause. Mit einem Livestream geht das Technik-Museum Speyer neue Wege, denn ausfallen lassen möchte man die Veranstaltung nicht.

„Musik verbindet! Kunst und Kultur sind wichtig und bringen Farbe in den Alltag. Daher haben wir uns dazu entschlossen, ein schönes Programm für zu Hause anzubieten“, berichtet Pressesprecherin Corinna Siegenthaler. Im Mittelpunkt des Livestreams steht die Drehorgel. Das Space-Shuttle Buran oder die Sojus Landekapsel verleihen dem Konzert ein besonderes Flair.

AdUnit urban-intext2

Zusammen mit Mitgliedern und Freunden des Museums gibt es ein kleines, aber feines musikalisches Programm, das ab 18 Uhr live aus dem Technik-Museum übertragen wird. zg

Info: Infos zum Livestream gibt es unter www.technik-museum.de/drehorgelserenade.