Großer Hörnerklang

Hubertusmesse im Dom zu Speyer als imposante Danksagung

Jäger und Jagdfreunde feiern mit Dekan Dr. Christoph Kohl einen Gottesdienst

Von 
zg
Lesedauer: 
In der Hubertusmesse erklingt der traditionelle Hörnerklang. Ein wirklich sehens- und hörenswertes Ereignis im Kaiserdom. © Domkapitel/Szelig

Speyer. Die traditionelle Hubertusmesse findet am Samstag, 5. November, um 18 Uhr im Dom statt. Der Gottesdienst verbindet das Gedenken an den Heiligen Hubertus als Patron der Jäger mit dem Dank an Gott als Schöpfer der Welt und der Natur.

„Mit der Hubertusmesse loben wir Gott als Schöpfer und Erhalter allen Lebens, bitten ihn um seinen Schutz und Segen für die Jäger bei all ihrem Wirken und kommen mit unseren Bitten für die Bewahrung der Schöpfung zu ihm – und wir können uns unserer Verantwortung dafür wieder neu bewusst werden“, erläutert Dr. Josef Szelig als Organisator. Elf Jagdhornbläsergruppen aus vier Bundesländern sowie ein Jägerchor gestalten die Messe musikalisch. Bereits vor der Messe findet von 16 bis 17 Uhr der „Große Hörnerklang“ in der Vorhalle statt. zg

Mehr zum Thema

Totengedenken

Allerheiligen im Dom zu Speyer feiern

Veröffentlicht
Von
is
Mehr erfahren