Corona

Impfbus macht in der Speyerer Stadthalle Station

Auch nach der landesweiten Schließung der Impfzentren stellt das Land Rheinland-Pfalz Impfangebote zur Verfügung. Für Speyer sind im ersten Quartal 2023 zwei Impfbus-Aktionen vorgesehen.

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Auch nach der landesweiten Schließung der Impfzentren stellt das Land Rheinland-Pfalz Impfangebote zur Verfügung. Für Speyer sind im ersten Quartal 2023 zwei Impfbus-Aktionen vorgesehen.

Am Montag, 23. Januar, sowie am Donnerstag, 9. Februar, können von 10 bis 17 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle (Obere Langgasse 36) alle Bürger kostenlos eine Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung erhalten.

Für Jugendliche ab zwölf Jahren ist dies in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person und für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren mit einer schriftlichen Einverständniserklärung einer erziehungsberechtigten Person möglich.

Impfwillige sollten ihren Personalausweis und, sofern vorhanden, ihren Impfausweis mitbringen. Der Kleine Saal in der Stadthalle ist barrierefrei zugänglich.

Corona-Schutzimpfungen werden auch weiterhin von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie einigen Apotheken vorgenommen. Informationen zu ergänzenden Impfangeboten in Speyer sind unter www.speyer.de/impfaktionen-speyer abrufbar.