Stadtverwaltung

Jörg Dörr neuer Leiter der Tourist-Info

52-Jähriger ist Nachfolger von Rita Nitsche

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Jörg Dörr heißt der neue Mann an der Spitze der Speyerer Tourist-Information. Der 52-Jährige Vater von drei Töchtern tritt die Stelle, die im Dezember 2022 nach 21 Jahren mit dem Eintritt von Rita Nitsche in den wohlverdienten Ruhestand vakant gew. „Jörg Dörr bringt bereits reichlich Erfahrung im Tourismusbereich und darüber hinaus umfangreiche Kenntnisse der Region mit. Diese Voraussetzungen, gepaart mit der spürbaren Begeisterung für die Aufgabe, den Tourismus-Standort Speyer konzeptionell weiterzuentwickeln, haben das Auswahlgremium von seiner Person überzeugt“, erläutert die zuständige Dezernentin und Bürgermeisterin Monika Kabs.

Dörr wurde 1970 in Wiesbaden geboren, wohnt heute in Worms und bringt bereits reichlich Berufserfahrung im touristischen Bereich mit. Nach einer kaufmännischen Ausbildung bei Siemenshat er an der Fachhochschule Worms ein BWL-Studium mit der Fachrichtung Tourismus absolviert. Anschließend war es als Assistent der Geschäftsführung der Tourist-Information der Stadt Worms tätig. Seit gut 20 Jahren leitet er inzwischen die Urlaubsregion Freinsheim/Deutsche Weinstraße mit den Tourist-Informationen Freinsheim und Kallstadt und ist in dieser Funktion auch für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Freinsheim zuständig.

Err freut sich auf die neue Aufgabe: Jörg Dörr. © Dörr

Seiner Aufgabe in Speyer blickt er gespannt entgegen: „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig gemeinsam mit einem motivierten und kompetenten Team das einzigartige touristische Profil Speyers nach außen tragen und weiterentwickeln zu können. Meine Erfahrung und die Verbindungen aus 20 Jahren Tourismusarbeit rund um den Wein und den Pfälzerwald werden sicherlich dabei hilfreich sein, diese Herausforderung im Sinne der Gäste, der lokalen Leistungsträger und der Speyerer selbst erfolgreich anzugehen.“ zg