Flugplatz - Fünf neue Gesellschafter haben Wirtschaftlichkeit im Blick / Schwerer Schlag für Mannheim

Jürgen B. Harder hebt künftig in Speyer ab

Von 
Jürgen Gruler
Lesedauer: 
Blick von Südosten auf den Verkehrslandeplatz Speyer. Im Hintergrund links ist der Dom zu sehen. Auf dem Gelände rechts vor dem Tower könnten weitere Hangars entstehen. © Venus

Worms für Schulungsflüge, Speyer für den Geschäftsreiseverkehr und Mannheim für die Linie – so stellen sich die Geostrategen unter den Fliegern die drei Plätze in der Metropolregion für die Zukunft vor. Aber in Zeiten von Corona, dem weltweit einbrechenden Flugverkehr und im Zuge der Nachhaltigkeit, die innerdeutsche Linienflüge verzichtbar erscheinen lassen, muss die Frage erlaubt sein, wozu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen