Vortrag

Digitaler Vortrag zur Stadtgeschichte in Speyer: "Die Keller um den Judenhof"

„Die Keller um den Judenhof in Speyer – neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte auch für Worms und Mainz?“ ist der Titel eines digitalen Vortrags, zu dem die Generaldirektion Kulturelles Erbe am Donnerstag, 1. Dezember, um 18 Uhr einlädt.

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. „Die Keller um den Judenhof in Speyer – neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte auch für Worms und Mainz?“ ist der Titel eines digitalen Vortrags, zu dem die Generaldirektion Kulturelles Erbe am Donnerstag, 1. Dezember, um 18 Uhr einlädt. Dabei werden erstmals die neuen Erkenntnisse des Pilotprojektes der Landesdenkmalpflege präsentiert und es wird erörtert, welche Möglichkeiten die Kellerforschung für Worms und Mainz bietet.

Von der mittelalterlichen Bebauung der jüdischen Viertel der SchUM-Städte gibt es nur wenig Kenntnis, da viele Gebäude nach Stadtbränden und kriegerischen Auseinandersetzungen neu aufgebaut wurden. Doch in den Kellern haben sich alte Strukturen erhalten. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 28. November erforderlich unter nadine.hoffmann@gdke.rlp.de 

Mehr zum Thema

Vincentius Krankenhaus Die Neue für Pandemie & Co.

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kriminalität Frau in Speyer erstochen: Vorläufiges Obduktionsergebnis liegt vor

Veröffentlicht
Mehr erfahren