AdUnit Billboard
Förderaktion

Leseoasen gehen weiter

Auf dem Berliner Platz wird geschmökert

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Die Förderaktion Leseoasen fand in den Sommerferien wöchentlich auf dem Berliner Platz statt. Kinder und Eltern sowie vorlesebegeisterte Menschen konnten auf Decken und Kissen Platz nehmen, in drei Buchkisten stöbern und gemeinsam lesen oder sich vorlesen lassen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch im Herbst und Winter wird die Aktion weiter angeboten: ab dem 27. September, immer am letzten Dienstag im Monat von 14.30 bis 16 Uhr. Bei schlechtem Wetter geht’s ins dortige Quartiersbüro.

Auch werden noch Ehrenamtliche gesucht, die an Büchern und der Zusammenarbeit mit Kindern und Familien interessiert sind und sich dazu bereiterklären, das Angebot der Leseoasen gemeinsam mit anderen Bücherbegeisterten immer wieder ehrenamtlich zu betreuen. Der monatliche Zeitaufwand beträgt etwa zwei Stunden. Interessenten wenden sich bitte an folgende Ansprechpartnerinnen: Christa Berlinghoff, Telefon 06232/14 29 06, Lea Zander, Telefon 06232/14 13 88 oder Inga Zimmermann, Telefon 06232/ 14 19 38.

Mehr zum Thema

Stadtbibliothek

Popcorn-Kino für Jung und Alt in Hockenheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Die Leseoasen sind ein Projekt des Stadtteilvereins Speyer-West in Kooperation mit dem Quartiersmanagement, der Stadtbibliothek , der Familienbildung der Stadt, der Speyerer Freiwilligenagentur Spefa und dem Förderverein „Freunde der Stadtbibliothek“. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1