Diak Speyer

Luis ist Baby 3000 im laufenden Jahr

Ehepaar Büttner kann sich übers Jubiläumsbaby freuen

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Das Geburtshilfe-Team desSpeyerer Diakonissen-Stiftungskrankenhauses meldet die 3000. Geburt des Jahres: Der kleine Luis aus Mutterstadtist frühmorgens um 4.03 Uhr mit 57 Zentimetern und einem Geburtsgewicht von 3770 Gramm gesund auf die Welt gekommen.

Das erste gemeinsame Kind des Ehepaars Büttner hat sich Zeit gelassen: Erst zehn Tage nach dem errechneten Geburtstermin setzten bei Mutter Natascha (27) die Wehen ein. Nach 25 Stunden war der Wonneproppen, der auch den Termin mit dem Pressefotografen entspannt verschlafen hat, endlich da.

Glücklich: Papa Frank Büttner, Assistenzärztin Nina Nawroth, Mutter Natascha Büttner mit Baby Luis und Chefarzt Dr. Hans-Jürgen Gausepohl. © Diak/Venus

„Er will nur alle vier Stunden etwas zu essen, sonst ist er sehr zufrieden“, berichtet die junge Mutter. „Da haben wir wohl richtig Glück“, freut sich auch Papa Frank (34), der seine Frau am ehemals gemeinsamen Arbeitsplatz in einem Ludwigshafener Bowling-Center kennengelernt hat, wo er als Küchenchef arbeitet.

Mehr zum Thema

3. Handball-Liga

„Wir glauben an unsere Fähigkeiten“

Veröffentlicht
Von
Mike Junker
Mehr erfahren

Nach den ersten Tagen in der Klinik freut sich die junge Familie nun auf die Kuschelzeit zu Hause. Dort wird Klein-Luis, der ein in Mint gestrichenes Kinderzimmer beziehen wird, schon sehnlichst erwartet von seinem 14-jährigen Halbbruder. „Er will Luis jetzt endlich kennenlernen“, erzählt Papa Frank.

Im Diakonissen-Stiftungskrankenhaus hat sich das Paar gut versorgt gefühlt. „Das Geburtshilfe-Team ist sehr nett und absolut kompetent“, lobt Mutter Natascha. „Dass es hier für alle Fälle auch eine Kinderstation gibt, hat uns zusätzliche Sicherheit gegeben“, ergänzt Papa Frank stolz. zg