AdUnit Billboard
Cosplay-Wochenende - Vorträge zu 60 Jahre Perry Rhodan sowie Star-Trek-Fanfilme im Angebot

Mal ins „Perryversum“ eintauchen

Lesedauer: 
Robert Vogel ist einer der besten Kenner der Perry Rhodan Groschenromane. Seine Vorträge sind einzigartig. © Technik Museum

Speyer. Science-Fiction-Fans und Cosplayer zieht es am Wochenende vom 25./26. September wieder ins Technik Museum Speyer. Als Corona-konforme Alternative zum großen Treffen bietet das Cosplay-Wochenende eine abwechslungsreiche Plattform für Anhänger des bunten Hobbys. Ob Star Wars, Star Trek, Anime- oder Disney-Charaktere, Marvel oder DC Superhelden – willkommen sind alle, die Spaß an Kostümen haben, egal welchen Genres.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit einer kleinen Anzahl befreundeter Clubs und Mitgliedern des Museums-Fördervereins gibt es an beiden Tagen zwischen 10 und 16 Uhr Fotomöglichkeiten, Infostände und Vorträge. Hier dürfen die Star Wars Kostümgruppe German Garrison, die Modellbauer des VFLP, wie auch die Umbrella Corporation Hive Palatinate nicht fehlen.

Passend zum 60. Geburtstag der Sci-Fi-Romanreihe Perry Rhodan zeigt der Mannheimer Stammtisch eine kleine Ausstellung in der Raumfahrthalle. Der erste Perry Rhodan Band erschien 1961. Damit ist Perry Rhodan älter als viele andere Größen dieses Genres wie Star Wars, Star Trek und sogar Doctor Who. Bis heute wurden über 3100 Bände veröffentlicht. Niemand hätte damals gedacht, dass man auf dieses Interesse stoßen würde. Ursprünglich sollten gerade mal 30 Romane rund um den Weltraumhelden erscheinen.

Doch die Fans wollten mehr, sodass seit 60 Jahren wöchentlich neue Abenteuer erscheinen. Mit dem Vortrag „60 Jahre Perry Rhodan: Die größte Weltraum(Roman)Serie der Welt feiert ein besonderes Jubiläum!“ gibt Experte Robert Vogel in gewohnt informativ-unterhaltsamer Form einen Überblick über das „Perryversum“ und dessen Fans. Die Vorträge finden am Samstag und Sonntag je von 11 bis 12 Uhr im Kino statt. Die langjährigen Cosplayer Dagmar und Frank Barth sind von Anfang an Teil der Cosplay-Community des Technik Museums. Ihre Vorträge gibt’s am Samstag und Sonntag von 14 bis 15 Uhr im Kino.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für nostalgisches Kino-Feeling sorgt ein Star-Trek-Fanfilm-Programm. An beiden Tagen werden ab 16.30 Uhr Produktionen gezeigt.

Info: Infos und Tickets gibt’s im Netz unter www.technik-museum.de/cosplay-wochenende

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1