AdUnit Billboard
Speyerer Wählergruppe

Marc Vidmayer übernimmt bei Wählergruppe die Führung

Dickes Dankeschön an Frank Scheid

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Frank Scheid ist seit September 2000 bei der Speyerer Wählergruppe und seit zehn Jahren deren Vorsitzender. Er war politisch für die Wählergruppe aktiv in mehreren Ausschüssen und acht Jahre lang Beigeordneter der Stadt. In dieser Zeit sanken die Liquiditätskredite von ehemals über 200 auf jetzt unter 70 Millionen Euro – immer aktiv von der Wählergruppe begleitet. So heißt es in deren Mitteilung. Inzwischen sei der Haushalt der Stadt sogar ausgeglichen gewesen – was auch immer eine Forderung in den Haushaltreden der Wählergruppe gewesen sei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch bei Postplatz, Reithalle und südlichem Auwald habe gerade die SWG die Projekte in die richtigen Bahnen gelenkt. Nachdem viele Themen, die in Scheids Zeit als Vorsitzender auf den Weg gebracht worden seien, jetzt umgesetzt oder deren Umsetzung geplant ist, wollte er nun den Staffelstab an die nächste politische Generation weitergeben. Er bleibe der Wählergruppe aber als Ratsmitglied und Teil des Vorstands erhalten, heißt es in der Erklärung. Natürlich gab’s ein dickes Dankeschön für Frank Scheid.

In einer öffentlichen Mitgliederversammlung wurde nun der neue Vorstand um Marc Vidmayer einstimmig gewählt. Mit Stellvertreter Andreas Wittmer und den drei Beisitzern Elke Sommermeyer, Dr. Wulf Heisel und Fritz Hochreiter wird er nun die Geschicke der SWG leiten. Zusammen mit den Ratsmitgliedern Dr. Sarah Mang-Schäfer, Julia Rehberger, Frank Scheid und Maria Franz sowie der ehrenamtlichen Beigeordneten Sandra Selg werde man künftig die Arbeit auf aktuelle Themen wie Verkehrsberuhigung der Gilgenstraße, den ÖPNV und die begleitende Parkraumbewirtschaftung richten, heißt es weiter.

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Wird die Ortsbebauung in Brühl erweitert?

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Auch das Profil für die nächsten Stadtratswahlen müsse man schärfen. Hans Peter Steigleiter übernimmt von Frank Scheid die Kasse der Wählergruppe und Christiane Raber folgt als Kassenprüferin. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1