Mehrwegpflicht in der Praxis

Von 
zg/Bild: Stadt Speyer
Lesedauer: 
© Stadt Speyer

Speyer. Die Domstadt geht den Mehrweg! Doch was bedeutet die Mehrwegpflicht ab 2023 für alle Letztvertreibenden, also jene, die mit Essen oder Getränken befüllte To-go-Verpackungen an Verbraucher verkaufen? Dazu lädt die Stadt zu einer Infoveranstaltung am Montag, 14. November, ein. Von 10 bis 12 Uhr werden im Historischen Ratssaal Vertreter aus Gastronomie, Eisdielen, Supermärkten, Marktständen, Bäckereien, Fleischereien, Feinkostanbietern, Kantinen, Lieferdiensten und Freizeiteinrichtungen informiert.

Nach Vorträgen von Wirtschaftsförderin Katja Gerwig und Nachhaltigkeitsmanagerin Sandra Gehrlein berichten zwei Speyerer Betriebe über ihre Praxiserfahrungen mit Mehrwegsystemen. Informationen über den hygienischen Umgang mit To-go-Verpackungen runden die Veranstaltung ab. Um Anmeldung per E-Mail an nachhaltigkeit@stadt-speyer.de wird gebeten. zg/Bild: Stadt Speyer

Mehr zum Thema

Abend des 31. Oktober (mit Fotostrecken)

Halloween to go in Plankstadt und Oftersheim: Das Gruseln hat viele Gesichter

Veröffentlicht
Von
Sabine Zeuner
Mehr erfahren
Speyer

Stauferkaiser spendet Geld

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren