AdUnit Billboard
Kirche - Privatsender „bigFM“ strahlt Glaubensbeiträge aus

„Message“ löst „Pray“ ab

Von 
epd
Lesedauer: 

Speyer. Fast 21 Jahre gab es „bigPray“ im Privatradio bigFM, nun wurde das Format beendet. Nachfolgeprogramm ist „bigMessage“. Es kommt als Kooperationsprojekt von der evangelischen pfälzischen Landeskirche und der katholischen Rundfunkredaktion des Bistums Speyer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Jugendsender sei frei und offen gebetet worden. Dabei sei es um Magersucht oder Drogenabhängigkeit, Verlust von lieben Menschen, Existenzängste und Mobbing gegangen. Für viele Radiohörer sei das Format eine wohltuende Abwechslung und große Überraschung gewesen.

90 Sekunden voller Hoffnung

Im Anschlussformat sprechen junge Menschen darüber, was ihnen Hoffnung gibt, wie Glaube konkret werden kann oder wie sie mit Zweifeln umgehen. Pfarrer Heiko Bräuning moderiert zudem den „bigFM nighttalk“ am Sonntagabend live. epd

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1