AdUnit Billboard
Digitaltag - Vielfältige Aktionen sollen Berührungsängste abbauen

Möglichkeiten des Internets besser nutzen

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Der dritte bundesweite Digitaltag findet am Freitag, 24. Juni, statt. „Auch in Speyer wird es zu diesem Anlass zahlreiche spannende Veranstaltungen geben“, so die Speyerer Organisatoren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Ich freue mich, dass der Digitaltag in diesem Jahr so viele Mitgestaltende in Speyer gefunden hat. Die Digitalisierung soll den Menschen dienen, deshalb beinhalten die Speyerer Aktionen viele Informationen darüber, wie die Digitalisierung noch besser genutzt werden kann. Letztlich beeinflusst sie heute alle Bereiche unseres täglichen Lebens. Umso wichtiger ist es, dafür zu sorgen, dass alle Menschen gleichermaßen in der Lage sind, sich sicher in der digitalen Welt zu bewegen. Aus diesem Grund beteiligt sich die Stadt Speyer auch 2022 nunmehr zum zweiten Mal mit vielfältigen Aktionen am Digitaltag“, so Beigeordnete Sandra Selg.

Sprechstunde im „Media:Tor“

Selg bietet am Aktionstag um 10 Uhr im „Media:Tor“ eine für alle Interessierten offene Bürgersprechstunde zum Thema „Speyer digital“ an. Jeder, der ein Anliegen zur Digitalisierung der Verwaltung hat, kann ohne Anmeldung vorbeischauen und mit der zuständigen Beigeordneten ins Gespräch kommen.

Mehr zum Thema

Historisches Museum

„Rendezvous“ in Kürze

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Praktisch wird es beim Robotic-Nachmittag der Stadtbibliothek Speyer. Dort können die Teilnehmer zwischen 14 und 17 Uhr an drei Stationen die Lernroboter Bee Bot, Dash und Ozobot kennenlernen und erste Programmieraufgaben lösen. Zudem stellt die Stadt Speyer ab 11 Uhr im „Media:Tor“ ihre Onlineservices vor, die seit Kurzem gebündelt auf der städtischen Homepage präsentiert werden. Bürger sind eingeladen, ihr Feedback dazu abgegeben, welche Services noch umgesetzt werden sollten.

Außerdem gibt Digitalbotschafter Peter Demsar Einblick in seine wichtige ehrenamtliche Arbeit als Unterstützer für ältere Personen, die Fragen zu digitalen Themen haben. Er ist am Freitag, 24. Juni, während des Wochenmarktes direkt vor Ort bei den Bürgern am Berliner Platz. „Erst auf dem Markt einkaufen und dann den einen oder anderen Tipp für die Nutzung der digitalen Welt abholen“, lautet die Devise der Stadt.

Kryptowährungen, Greenscreens und Kommunales Crowdfunding – auch zu diesen und weiteren interessanten Themen gibt es beim Digitaltag in Speyer viel zu erfahren. Eine ausführliche Aufstellung aller Angebote sowie Informationen zu den genauen Terminen, Veranstaltungsorten und Anmeldemodalitäten sind unter www.speyer.de/digitaltag zu finden.

Bei „Wasser oder Woi“ im Offenen Kanal Speyer hat Beigeordnete Sandra Selg außerdem die Frage beantwortet, warum ein Digitaltag überhaupt vonnöten und sinnvoll ist. Zu finden ist der informative Beitrag im Internet unter www.youtube.com. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1