AdUnit Billboard
Geschäftsleben - Im Hochseilgarten das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt

Spannende Woche für Azubis

Von 
zg
Lesedauer: 
Die Stadtwerke begrüßen ihre Auszubildenden Nina Heinz (v. l., Industriekauffrau), Emelie Knörr (Bachelor of Arts), Tobias Kaufmann (Kaufmann für Digitalisierung), Jonas Gebhard (Industriekaufmann), Lars Hartmann (Elektroniker), Jonas Korf (Kaufmann für Digitalisierung), Jannis Winkler (Anlagenmechaniker) und Albert Böttcher (Anlagenmechaniker). © STP_SWS Stadtwerke Azubis Speyer

Speyer. Die Berufsausbildung bei den Stadtwerken Speyer (SWS) hat für die acht Neuzugänge mit ganz vielen Informationen und Erlebnissen begonnen. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung hatte ein vielseitiges Programm zusammengestellt, um den Start und das Kennenlernen zu erleichtern. Neben der offiziellen Begrüßung durch Geschäftsführer Wolfgang Bühring stellten sich die Teams und Bereiche zeitgemäß per Videoschaltung vor. IT- und Arbeitssicherheit sowie die laufenden Projekte im Betrieb waren Themen von Vorträgen. Der Besuch des Hochseilgartens und der Aufstieg auf den Sonnenberg sorgten an frischer Luft für Stimmung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die SWS bilden seit vielen Jahren erfolgreich den eigenen Nachwuchs in kaufmännischen und technischen Berufen aus und sind Partner der Dualen Hochschule in Mannheim. „Die kommunale Wirtschaft ist eine zukunftsorientierte Branche, die den Jugendlichen gute berufliche Entwicklungschancen bietet“, heißt es in der Pressemitteilung.

„Die Auszubildenden erwarten interessante und herausfordernde Aufgaben beim Betrieb und der Weiterentwicklung der modernen Infrastruktur. Sie können mitgestalten bei technischen und wirtschaftlichen Innovationen und sind in regem Kundenkontakt. Denn als regional agierender Betrieb steht das Tochterunternehmen der Stadt Speyer für zuverlässige Dienstleistungen für die Bürger und die örtliche Wirtschaft.“

Bereits jetzt laufen die Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2022. Wer bei den SWS einsteigen möchte, sollte seine Unterlagen bis 17. Oktober einreichen. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1