Pandemie

Stadt verlängert Verfügung zu nicht angemeldete Versammlungen

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Die Stadt Speyer hat ihre Allgemeinverfügung zum Verbot von nicht angemeldeten Versammlungen bis Montag, 10. Januar, verlängert. Das teilte eine Sprecherin der Stadtverwaltung am Montagnachmittag mit. Demnach wird die für Montag, 10. Januar, nicht ordnungsgemäß angemeldete Versammlung sowie jede weitere thematisch vergleichbare Ersatzversammlung zu sogenannten „Montagsspaziergängen“ in der Zeit von Dienstag, 4. Januar, bis Sonntag, 9. Januar, in Speyer ganztägig untersagt.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Speyer Mehrwegpflicht in der Praxis

Veröffentlicht
Mehr erfahren