Regelungen - Bußgeld für uneinsichtige Bürger festgelegt Strafen nun einheitlich

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus hat auch das Land Rheinland-Pfalz umfangreiche Regelungen zur Kontaktreduzierung erlassen. Inzwischen gibt es auch einen landeseinheitlichen Bußgeldkatalog, der festlegt, welche Verstöße welche Strafen nach sich ziehen.

AdUnit urban-intext1

„Ich bin froh, dass der kommunale Vollzugsdienst und die Polizei nun klare Regelungen an der Hand haben, wie welche Verstöße gegen die Landesverordnung zu ahnden sind“, sagte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. „Ich habe in den vergangenen Tagen zwar festgestellt, dass die meisten Bürger den Ernst der Lage erkannt haben und die kontaktreduzierenden Maßnahmen befolgen, allerdings gibt es leider immer einige Uneinsichtige.“

Gerade für die bevorstehenden sonnigen Tage wird der Bußgeldkatalog den Vollzugsbeamten eine hilfreiche Unterstützung sein. Das Ordnungsamt und der Vollzugsdienst überwachen indes nicht nur die Einhaltung der Landesverordnung, sondern auch die Erfüllung der Quarantäneverordnungen. Alle Personen, die sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes in häuslicher Quarantäne befinden, werden von den Beamten regelmäßig kontaktiert. zg

Info: Alle Informationen rund um das Coronavirus unter www.speyer.de/corona