AdUnit Billboard
Werksfeuerwehr mit hocheffizientem Fahrzeug ausgerüstet

Werksfeuerwehr von Halterman Carless in Speyer weiter ausgerüstet

Die werkeigene Feuerwehr der Firma mit Sitz in der Nähe des Flugplatzes ist nun mit einem sogenannten "Turbo-Löscher" ausgerüstet.

Von 
zg
Lesedauer: 
Die Firma Haltermann Carless in Speyer nimmt ein neues Feuerlöschfahrzeug in Betrieb – auf Basis eines Iveco-Lkw wurde ein THJ 4000 Turbo Hydro Jet-System der Firma Dicosy installiert. Es kann bis zu 4000 Liter Wasser pro Sekunde zerstäuben und damit auch petrochemische Anlagen auf einer Länge von bis zu 120 Metern absperren. © Venus

Speyer. Die werkeigene Feuerwehr der Speyerer Firma Haltermann Carless mit Sitz in der Nähe des Flugplatzes freut sich über das neue Löschsystem „Turbo Hydro Jet-Box“ – kurz „THJ 4000“. Die ersten zwei Maschinisten der Werkfeuerwehr wurden jetzt mittels eines Theorie-Praxis-Lehrgangs eingewiesen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Damit ist die Werkfeuerwehr der Haltermann Carless nun mit einem der leistungsstärksten Sprühstrahlwerfer weltweit ausgestattet. Durch die Wurfweite von bis zu 120 Metern und die geringe Tröpfchengröße des Wassers eignet sich das Löschverfahren des „Turbo-Löschers“ zum Kühlen und Sichern von Anlagen sowie zur Brandbekämpfung in baulich schwer zugänglichen Bereichen wie beispielsweise in den hiesigen Produktionsanlagen sehr gut, teilt das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

„Die Werkfeuerwehr Haltermann Carless ist sehr stolz darauf, das THJ-Löschsystem in ihre Fahrzeugflotte aufnehmen zu dürfen“, sagt Kommandant Markus Dörner. Sein Stellvertreter Matthias Merk ergänzt: „Mit dem THJ-System bekommen wir ein schlagkräftiges Einsatzfahrzeug zur Brandbekämpfung und Gefahrenabwehr. Dieses ist besonders gut für den Einsatz in unseren Anlagen geeignet.“

Mehr zum Thema

Geschäftsleben

Hydrieranlage steht Ende 2021

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Geschäftsleben

Rohstoffe deutlich besser verwerten

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Geschäftsleben

Tonnenschwere Behälter bilden neues Herzstück

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Dr. Henning Wartig, der Standortleiter von Haltermann Carless, ergänzt: „Das neue Feuerwehrfahrzeug mit der THJ-Box ist ein weiterer Schritt, um die Sicherheit an unserem Standort in Speyer kontinuierlich zu erhöhen. Damit stärken wir diesen wichtigen Produktionsstandort und sichern seine Zukunft.“

Leistung von 3000 PS

Der „Turbo-Löscher“ ist insbesondere bei den Werkfeuerwehren der chemischen Industrie sehr beliebt. Das Besondere: Bei der „THJ-Box“ wird ein Flugzeug-Triebwerk mit einer Leistung von 3000 PS verwendet, um das Löschwasser zu werfen und in feinste Tröpfchen zu zerstäuben. Während die bisherigen Triebwerke mit Kerosin betrieben werden mussten, wird das jetzt verwendete Triebwerk mit Dieselkraftstoff in Gang gesetzt. Der Kraftstoffverbrauch kann dadurch mehr als halbiert werden. Auch der Lärm des Triebwerkes wird so signifikant gesenkt. zg

Mehr zum Thema

Geschäftsleben

Nachtaktion: 32 Tonnen exakt justiert

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Tennisclub

Padelanlage in Ketsch ist fertiggestellt

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren
Auto

Aus dem DS7 Crossback wird der DS7

Veröffentlicht
Von
Mike Neumann
Mehr erfahren
Auto

Ford schickt Puma Hybrid-Allradler zur Safari

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1