Rassismus bei der Polizei Wirklich alles nur Einzelfälle?

Lesedauer: 

Speyer. Eine Onlineveranstaltung zum Thema „Zu viele Einzelfälle – über die Problematik rassistischer und rechtsextremer Haltungen in der Polizei“ bietet die Katholische Akademie Speyer am Dienstag, 9. Februar, von 19.30 bis 21 Uhr an. Den Vortrag mit Diskussion hält Prof. Christoph Kopke.

AdUnit urban-intext1

Diese kostenfreie Online-Veranstaltung zum Thema Rassismus und Rechtsextremismus im Polizeiapparat veranstaltet die Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Speyer. Referent Christoph Kopke ist Professor für Politikwissenschaft und Soziologie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Er will sich in seinem Vortrag unter anderem mit den Fragen „Was macht rassistische und extremistische Haltungen in den Sicherheitsbehörden so besonders problematisch? Spielen die hohen Belastungen eine Rolle, denen Polizistinnen und Polizisten ausgesetzt sind? Welche Maß–nahmen lassen sich ergreifen, um den zuletzt gehäuft bekannt gewordenen Vorfällen entgegenzuwirken?“ befassen.

Info: Anmeldung zur Veranstaltung: E-Mail keb@bistum-speyer.de oder Telefon 06232/10 21 80.