AdUnit Billboard
Rathaus

Zukunftsfragen soll Björn Freitag lösen

Stabsstelle für Stadtentwicklung besetzt

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Die Stadtverwaltung hat eine neue Stabsstelle im Fachbereich 5 geschaffen, die jetzt mit Björn Freitag besetzt wurde. Die Stabstelle für strategische Stadtentwicklung und Zukunftsfragen koordiniert in den kommenden Jahren federführend die Erstellung von Fachkonzepten zur resilienten Stadtentwicklung, wie das Klimawandelanpassungsmanagement und die interdisziplinären Projekte des Fachbereichs – auch im Zusammenhang mit der Smart-City-Strategie oder der Neuausrichtung des kommunalen Umwelt- und Geoinformationsportals.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Stabsstelle greift alle bedeutsamen Zukunftsthemen auf und etabliert Ziele, Strategien und Handlungskonzepte zur Umsetzung auf kommunaler Ebene. Gerade im Bereich Klimaanpassung, aber auch für stadtbedeutsame Großprojekte wie die Kurpfalzkaserne brauchen wir Konzepte. Mit Björn Freitag haben wir für diese Aufgabe einen ausgesprochen kompetenten Allrounder gewinnen können“, heißt Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler den neuen Mitarbeiter willkommen.

Kommt aus Geothermie-Bereich

Björn Freitag ist neu im Speyerer Rathaus und kümmert sich ums Klima. © Freitag

Björn Freitag wurde 1979 in Neuss geboren und hat im Anschluss an eine Tätigkeit in einem Ingenieur- und Sachverständigenbüro in Neustadt an der Technischen Universität München den Diplomstudiengang Forstwissenschaften studiert. Nach seinem Studienabschluss im Jahr 2010 war der 42-Jährige als leitender Angestellter im Ingenieurbüro Energie.concept.bayern tätig, war Klimaschutzmanager für die Stadt Rosenheim, Vertriebsleiter bei der AFK-Geothermie GmbH sowie als Senior Project Manager am Institut für Nachhaltige Energieversorgung aktiv. Außerdem kann Freitag Erfahrungen im Bereich Energieberatung vorweisen.

Mehr zum Thema

St.-Guido-Stifts-Platz

Beteiligungsaktion zur Umgestaltung des St.-Guido-Stifts-Platzes in Speyer startet

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Sommerinterview (Teil 4)

Eppelheimer CDU/FDP-Fraktion im Sommerinterview

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren

Aus diesen Positionen bringt er für seine Funktion bei der Stadtverwaltung reichlich Know-how in Sachen Klimaschutz, Partizipationsprozesse sowie Prozessdesign mit, heißt es noch in der Presseerklärung der Stadtverwaltung. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1