AdUnit Billboard
Zimmertheater - Im Kammerspiel „Blackbird“ arbeitet ein ungleiches Liebespaar seine Geschichte auf

Zwei Wahrheiten kollidieren miteinander

Von 
zg
Lesedauer: 
Lisa Wittemer und Markus Maier agieren im packenden Kammerspiel „Blackbird“ von David Harrower als ehemaliges, ungleiches Liebespaar. © Hoff

Speyer. Die erste Vorstellung des Zimmertheaters im neuen Jahr können Freunde des Schauspiels am Freitag, 14. Januar, um 20 Uhr mit dem packenden Kammerspiel „Blackbird“ in der Heiliggeistkirche erleben. Die Zuschauer begleiten ein ehemaliges, ungleiches Liebespaar – sie war damals zwölf und er 38 – das sich nach 15 Jahren trifft und dabei eine rasende Achterbahnfahrt aus Abstoßung und Annäherung, Aggression und Zuneigung erlebt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Was haben die beiden erlebt? Wer ist Täter, wer Opfer? Zwei Wahrheiten treffen kollisionsartig aufeinander, wessen Wahrheit aber stimmt? Als man sie zusammen ertappte, wurde er wegen Verführung einer Minderjährigen festgenommen. 20 Jahre später treffen sie sich wieder. Er hat seine Strafe abgesessen, lebt mit neuer Frau unter neuem Namen. Und plötzlich ist sie da.

Was genau ist es, was diese beiden Menschen damals zusammen erlebt haben? War es Glück, ein Verbrechen, ein verbrecherisches Glück?

„Blackbird“ erzählt von Bildern, die sich über das Vergangene gelegt haben, teils klar und erklärend, teils falsch und verwischend. Zwei radikal unterschiedliche Versionen der Vergangenheit und zwei Wahrheiten treffen aufeinander. In dem Schauspiel von David Harrower agieren Lisa Wittemer und Markus Maier unter der Regie von Timo Effler.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Derzeit dürfen nur vollständig Geimpfte, Genesene sowie aktuell Getestete oder Geboosterte das Theater besuchen. Es besteht Maskenpflicht, am Platz kann sie abgenommen werden. Weitere Spieltermine für „Blackbird“: Sonntag, 16. Januar, Freitag, 29., und Samstag, 30. April sowie Freitag, 13., und Samstag, 14. Mai, jeweils um 20 Uhr.

Tickets kosten 18 Euro, für Schüler, Auszubildende und Studenten 12 Euro. Karten können bestellt werden unter der E-Mail-Adresse tickets@zimmertheater-speyer.de mit den Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) aller Besucher, unter Telefon 0157/50 49 68 36, über die Homepage des Zimmertheaters. Im Spei‘rer Buchladen in der Korngasse 18 können sie direkt mitgenommen werden. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1