Kriminalität - Bankräuber mit „hässlicher Krawatte“ gesucht Fahndung verstärkt

Von 
lhe
Lesedauer: 

Bad Soden-Salmünster/Offenbach. Nach einem Überfall auf eine Bank in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) sucht die Polizei weiter nach dem Räuber mit der „hässlichen Krawatte“. Der junge Mann habe sich einige Zeit vor der Bank aufgehalten und könnte daher Passanten aufgefallen sein, teilte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums in Offenbach am Mittwoch mit.

AdUnit urban-intext1

Der rund 20 Jahre alte Räuber sei „auffallend hellhäutig und auffallend blond“ und habe bei dem Überfall eine OP-Maske sowie eine „hässlich gemusterte Krawatte im Stil der 80er Jahre“ getragen. Diese war ersten Meldungen zufolge auch ursächlich dafür, dass sich zunächst niemand das Gesicht des Mannes einprägte – die Krawatte hatte in der Bank alle Blicke auf sich gezogen.

Bei dem Überfall am Dienstagnachmittag in Bad Soden-Salmünster waren den Angaben zufolge nur wenige Tausend Euro erbeutet worden. lhe