AdUnit Billboard
Fußball - Kantersieg gegen den FC Badenia Hirschacker

Alle Neune: FV Brühl II gewinnt 9:0

Von 
wy/vm
Lesedauer: 

Der FV Brühl II bleibt nach dem Kantersieg im Nachholspiel der Fußball-Kreisklasse A1 in der Erfolgsspur, während der SC Olympia Neulußheim II in der B-Klasse einen Rückschlag erlitt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

FV Brühl II – Badenia Hirschacker 9:0 (7:0)

Ein unglückliches Eigentor von Pascal Roth leitete den Brühler Torreigen ein (4.). In der 20. Minute war Henri Vogt mit einem Schuss aus spitzem Winkel zum 2:0 erfolgreich. Nur vier Minute später umkurvte Mario Tessitore FC-Keeper Lars Amann und erhöhte auf 3:0 (24.). Der FVB II setzte weiter nach, Canay Keklik staubte zum 4:0 ab (27.) und erzielte aus kurzer Distanz auch das 5:0 (31.). 60 Sekunden später nutzte Vittorio Cammilleri eine Vorarbeit von Tessitore und traf zum 6:0 (32.). In der 40. Minute legte erneut Vittorio Cammilleri nach, er traf gegen die völlig überforderten Gäste mit einem Schuss aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 7:0-Halbzeitstand.

Hirschacker wehrte sich in der zweiten Hälfte erfolgreich gegen ein zweistelliges Ergebnis. Vittorio Cammilleri erhöhte mit seinem dritten Treffer auf 8:0 (55.). Den Schlusspunkt setzte Markus Mitsch, er zirkelte einen Freistoß zum 9:0-Endstand über die Abwehrmauer (82.).

FC Hochstätt Türkspor II – Olympia Neulußheim II 4:1 (4:0)

Die Gäste fanden überhaupt nicht ins Spiel und ließen Kampfgeist vermissen. Hochstätt II drückte auf das 1:0, das Yahya Dinc erzielte (23.). Nach einer Unachtsamkeit in der Neulußheimer Abwehr erhöht Türker Findik auf 2:0 (30.). Wiederum Dinc markierte das 3:0 (37.). Nur eine Zeigerumdrehung später ließ Eban Arslan einen Neulußheimer Akteur stehen und schob zum 4:0 ein (38.). Nach einem vergebenen Versuch von Kontotassios machte es Marc Wiesbeck besser und traf spektakulär aus 35 Metern zum 4:1-Anschlusstreffer und Endstand. wy/vm

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1