AdUnit Billboard
Fußball-Kreisliga - Plankstadt schlägt Enosis Mannheim 6:2

Badalaks frühes 1:0

Von 
Andi Nowey und Andi Nowey
Lesedauer: 

Die Nachholpartien von zwei Fußball-Clubs aus unserem Verbreitungsgebiet waren in dieser Woche als Abendspiele angesetzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

TSG Eintracht Plankstadt – SV Enosis Mannheim 6:2 (3:1)

Kreisligist Plankstadt hat sich für die hohe Niederlage vom Ostermontag rehabilitiert. Beim 6:2 gegen den SV Enosis Mannheim waren die Gastgeber spielerisch überlegen und hatten deutlich mehr Ballbesitzanteile. Savas Badalak (4.), Max Hilke (29.) und Maurice Uhrig (41.) schossen eine 3:0-Führung heraus. Dazwischen versäumte es die TSG Eintracht, das Resultat noch deutlicher zu gestalten. Völlig unnötig war der Anschlusstreffer für die Mannheimer, begünstigt durch einen Fehler im Spielaufbau (44.).

Direkt nach dem Seitenwechsel legte Plankstadt das 4:1 nach (50.). Danach verflachte die Partie, der SV Enosis Mannheim kam besser ins Spiel, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Erst in der 80. Minute besorgte Maurice Uhrig nach einer Flanke von Manuel Tropf das 5:1. Den neuerlichen Anschluss des SV Enosis konterte Jonas Maier mit dem 6:2 (89.), als er einen Ball schön ins lange Eck schlenzte. Durch den Erfolg festigte die TSG Eintracht den siebten Tabellenplatz und hat nun zehn Punkte Vorsprung auf den Tabellenachten FV Leutershausen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

SpG ASV/ DJK Eppelheim II – SV Moosbrunn ausgef. (3:0)

Wenige Stunden vor Spielbeginn gab der SV Moosbrunn die Absage der B-Klassen-Partie bekannt. Damit erhält die SpG ASV/ DJK Eppelheim II kampflos die drei Punkte. wy

Autor

Freier Autor Schwerpunkte: Mannheimer Kreisfußball, Kreisklassen A und B, Kreispokal, Waldhof-Legenden

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1