Handball-Bundesliga Frauen - Ketscherinnen kassieren 18:31-Niederlage beim Thüringer HC / Viel Lob für taktisches Mittel / Variante der siebten Feldspielerin Bären haben mal wieder den Faden verloren

Von 
Maximilian Wendl
Lesedauer: 
Saskia Fackel – hier setzt sie sich trotz der Gegenwehr von den Spielerinnen der HSG Bensheim/Auerbach durch – war bei der 18:31- Niederlage beim Thüringer HC in Bad Langensalza mit vier Treffern die beste Torschützin der Bären. © Lenhardt

Herbert Müller ist eine Trainer-Ikone. Im Handballsport hat der Coach des Thüringer HC schon alles gesehen. Adrian Fuladdjusch von den Kurpfalz-Bären gehört dagegen noch zu den Novizen im Bundesliga-Geschäft. Als die beiden Übungsleiter am Samstagabend nach dem vorhersehbaren 31:18 (17:10)-Erfolg des THC bei der Pressekonferenz nebeneinanderstanden, war der Altersunterschied deutlich

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen