AdUnit Billboard
2. Fußball-Bundesliga

Bashkim Ajdini rettet dem SV Sandhausen einen Punkt

Von 
Maximilian Wendl
Lesedauer: 
Bashkim Ajdini dreht jubelnd ab. © DPA

Sandhausen. Es sprach kaum noch etwas für den SV Sandhausen, doch dann ließ Bashkim Ajdini das Kellerkind der 2. Fußball-Bundesliga jubeln. In der Nachspielzeit erzielte er mit seinem ersten Saisontor den 1:1 (0:1)-Endstand gegen den SC Paderborn, der es dadurch verpasste, auf den Aufstiegsrelegationsplatz zu springen. Zuvor hatte Marcel Mehlem die Gäste aus Ostwestfalen in Führung gebracht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sandhausen beendet die Hinrunde ohne Heimsieg, darf sich aber über einen Punktgewinn für die Moral freuen. Mit 13 Punkten ist der SVS 17. in der Tabelle.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Maximilian Wendl ist freier Mitarbeiter vor allem im Bereich Sport. Er betreut unter anderem den SV 1916 Sandhausen (Fußball), die Kurpfalz-Bären (Frauenhandball) und die HG Oftersheim/Schwetzingen (Männerhandball). Außerdem ist er Experte für Motorsport.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1