2. Fußball-Bundesliga

Christian Kinsombi will beim SV Sandhausen die nächsten Schritte machen

Auch Offensivspieler Christian Kinsombi hat seinen Vertrag beim Fußball-SV Sandhausen langfristig und setzt damit ein Zeichen für die Zukunft. Das teilt der SVS mit.

Von 
SV Sandhausen
Lesedauer: 
Mikayil Kabaca (l.), Sportlicher Leiter des SV Sandhausen, mit SVS-Offensivspieler Christian Kinsombi nach dessen Vertragsverlängerung. © SVS

Sandhausen. Auch Offensivspieler Christian Kinsombi hat seinen Vertrag beim Fußball-SV Sandhausen langfristig und setzt damit ein Zeichen für die Zukunft. Das teilt der SVS mit.

„Christian Kinsombi hat sich in den letzten 18 Monaten zu einem Stammspieler entwickelt. Deshalb sind wir froh, mit ihm einen jungen und hungrigen Spieler an den Verein binden zu können“, sagt Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SV Sandhausen, zur Vertragsverlängerung.

Kinsombi kam zum Beginn der Saison 2021/22 vom KFC Uerdingen an den Hardtwald und trägt seitdem das Trikot des SVS. In dieser Zeit kam der Außenbahnspieler auf insgesamt 35 Einsätze. Während er in der 2021/22 noch bei zehn seiner 18 Spiele eingewechselt wurde, lief er in der aktuellen Saison bei 14 seiner 17 Einsätze von Beginn an auf. „Wir haben mit Chris Kinsombi einen hochtalentierten Spieler in unserer Mannschaft, der in den letzten Monaten gut gespielt und sich enorm weiterentwickelt hat“, beschreibt Cheftrainer Alois Schwartz die Entwicklung des 23-Jährigen. „Er hat noch Potenzial und wenn er so weiterarbeitet, dann wird Chris auch die nächsten Schritte hier beim SVS machen“, so Schwartz weiter.

Zweitbester Scorer

Auf den offensiven Außenbahnen zuhause, entwickelte Kinsombi in der laufenden Saison stetig mehr Torgefahr, diesen Trend belegen auch seine Statistiken: In 16 Zweitliga-Einsätzen gelangen ihm vier Treffer und vier Assists. Seit seinem entscheidenden Treffer beim Heimsieg gegen den 1. FC Magdeburg verpasste der kreative Offensivakteuer keine Minute mehr auf dem Platz. Mit dem Siegtor in Rostock, einem Treffer und einer Vorlage gegen Heidenheim und einem Tor in Hamburg bestätigte Kinsombi mit vier Torbeteiligungen in den letzten drei Partien vor der Winterpause seinen Leistungsanstieg und ist somit hinter seinem Bruder David zweitbester Scorer des SVS.

„Die Verlängerung fühlt sich gut an. Ich bin froh, dass wir mit der Entscheidung ein positives Zeichen senden können. In der Rückrunde will ich meine Leistung bestätigen und damit die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen“, erklärt Christian Kinsombi nach der Vertragsunterschrift. Wie immer machte der SVS keine Angaben zu Details.

Mehr zum Thema

Lokalsport SVS bindet auch Christian Kinsombi langfristig

Veröffentlicht
Mehr erfahren

2. Liga SV Sandhausen verlängert mit Offensivmann Christian Kinsombi

Veröffentlicht
Mehr erfahren

2. Fußball-Bundesliga Janik Bachmann bleibt beim SV Sandhausen

Veröffentlicht
Mehr erfahren