AdUnit Billboard
2. Fußball-Bundesliga - SVS hat ein Torhüterproblem

Drewes fällt vielleicht aus –Wulle sicher

Von 
lsw/svs
Lesedauer: 

Fußball-Zweitligist Der SV Sandhausen muss am Samstag (13.30 Uhr) im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim möglicherweise auf Stammtorhüter Patrick Drewes verzichten. Der 28-Jährige hatte sich bei der 1:2-Niederlage beim Hamburger SV amWochenende eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen, wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte. Drewes war der 1:2-Niederlage beim HSV kurz vor Ende der Partie nach einem Abwehrversuch länger behandelt worden, beendete die Partie aber noch.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Nach eingehenden Untersuchungen ist zum jetzigen Zeitpunkt ein Einsatz am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim fraglich, aber nicht ausgeschlossen“, sagte Sportchef Mikayil Kabaca.

Ein Einsatz gegen Heidenheim hängt von der Entwicklung in den nächsten Tagen ab. Definitiv fehlen wird dem SVS Marcel Ritzmaier nach seiner gelb-roten Karte und Daniel Ischdonat, der wegen unsportlichem Verhaltens mit einer Spielsperre mit Innenraumverbot belegt wurde.

Schulter ausgekugelt

Ganz sicher einige Wochen fehlen wird der zweite Torhüter Rick Wulle. Der 27-Jährige hat sich in der Einheit am Dienstagvormittag bei einem Trainingsunfall die linke Schulter ausgekugelt und wird voraussichtlich längerfristig ausfallen. Der Schlussmann wurde unmittelbar nach der Verletzung medizinisch betreut und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht, die genaue Diagnose steht noch aus.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Verein will jetzt den Markt sondieren und sich schnellstmöglich auf der Torhüterposition mit einem weiteren Spieler verstärken, sagte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca am Dienstag. lsw/svs

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1