AdUnit Billboard
Handball-Badenliga Frauen - HG thront uneinholbar an der Spitze

Extralob für Magnus und Aiello

Von 
Mike Junker
Lesedauer: 

Mit einem 28:25 (17:13)-Erfolg im Spitzenduell über Verfolger HG Königshofen/Sachsenflur festigten die Badenliga-Handballerinnen der HG Oftersheim/Schwetzingen ihre Tabellenführung in der Abstiegsrunde. Sie sind nunmehr uneinholbar und nicht mehr zu verdrängen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Doch abgesehen davon schaut Trainer Franz-Josef Höly perspektivisch schon ein wenig voraus und hat deshalb die Begegnung kritisch analysiert, zumal sein Team nur schwer in die Partie fand. „Wir haben zu viele klare Torchancen vergeben, und dazu kam, dass unsere 3:2:1-Deckung nicht wie gewohnt stand.“

Zuerst zurückgelegen

So lagen die Gastgeber zunächst immer mit zwei Toren zurück, stabilisierten sich dann aber, erreichten bei 8:7 die erste Führung (16.), die sie nie wieder abgaben. „Die Aggressivität in der Abwehr und das Umschalten in der zweiten Welle klappte immer besser. Dadurch gewannen wir Sicherheit und die Chancenauswertung konnte sich sehen lassen.“

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Aber nach der Pause wurde der Vorsprung nur verteidigt, nicht ausgebaut und unterlag dadurch kleinen Schwankungen, so beim 18:17 und beim folgenden 22:18. „Da merkte man den Kraftverlust in unserem reduzierten Kader“, meinte Höly. Trotz gut herausgespielter Torchancen wurde nicht mehr getroffen. Und das Rückzugsverhalten wurde schleppender. So kam der Gegner bis zur 57. Minute auf 25:26 heran. Mit einer Auszeit kitzelte Höly noch einmal die letzte Konzenztration aus seinen Spielerinnen heraus und das Spiel wurde verdient gewonnen.

Auch Chefin zufrieden

So war der Coach letztlich sehr zufrieden: Der Mannschaft muss man für das tolle Spiel ein Kompliment machen, trotzdem haben sich zwei Spielerinnen ein großes Extralob verdient. Lisa Magnus und Chiara Aiello mit insgesamt 15 Toren haben sie von den Rückraumpositionen viel Verantwortung übernommen.“ „Chiara hat ein starkes Spiel auf Halblinks gemacht“, zollte auch die Sportliche Leiterin Saskia Zachert Respekt: „Sie wurde dann ja auch folgerichtig manngedeckt.“

HG Oftersheim/Schwetzingen: Myrianidou, Lichtner; Förste (1), Hartmann (5), Magnus (7), Siegel (1), Barthelmeß (1), von Beeren (2/2), Reißner (2), Aiello (8), Zimmermann, Kößler, Marmol Carmona (1).

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Freier Autor Dem Handball verbunden, aber immer flexibel

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1