AdUnit Billboard
Leichtathletik - Erfolge bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Jugend U 20 und U 18

Finn Wollschläger siegt doppelt

Lesedauer: 
Die 4x400-Meter-Staffel der LG Kurpfalz mit Anne Braun (v. l.), Sophie Knapp, Greta Ziegler und Clara Wollschläger nach dem guten Rennen. Knapp hatte zuvor auch Silber über diese Strecke geholt. © Heinzmann

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Jugend U 20 und U 18 in Langensteinbach sprintete Sophie Knapp (LG Kurpfalz) über 400 Meter mit 59,60 Sekunden erstmals unter einer Minute und holte sich bei der weiblichen Jugend U 18 die Silbermedaille.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Hockenheimer Finn Wollschläger schnürte an diesem Wochenende im Trikot der MTG Mannheim einen Doppelpack und siegte bei der männlichen Jugend U18 über 800 (1:55,10 Minuten) und 1500 Meter (4:02,53 Minuten).

Im 100-Meter-Hürden-Finale der U18 steigerte Tatjana Hoffmann (FV Brühl) ihre Bestzeit auf 15,36 Sekunden und belegte einen starken fünften Rang. Ebenfalls Fünfte wurde Sarah Meiser (LG Kurpfalz) über 100 Meter in 12,80 Sekunden. Über 200 Meter sprintete Sophie Knapp gute 26,30 Sekunden (Rang sechs).

Gute Dreisprungleistung

Die Dreispringerinnen mussten gegen einen bisweilen starken Gegenwind ankämpfen, umso beachtlicher sind die Leistungen einzuschätzen. Emily Schulz (DJK Hockenheim) setzte bereits im ersten Versuch mit 11,08 Meter bei 1,8 Meter/Sekunde Gegenwind ein erstes Ausrufezeichen und belegte in einer starken Konkurrenz Rang sieben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bei dieser Veranstaltung wurden auch die Titel über 4x400 Meter der Männer und Frauen vergeben. Bei den Frauen siegte die LG Kurpfalz (Anne Braun, Sophie Knapp, Greta Ziegler und Clara Wollschläger) im ersten Zeitlauf mit 3:58,68 Minuten und belegte im Gesamtklassement den vierten Platz.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1