Blick ins Archiv - Handballer steigen aus zweiter Liga ab HG nimmt Abschied

Von 
mjw
Lesedauer: 

Zittern, jubeln und Abschied nehmen – die Schlagzeilen der Ausgaben des 23. Mai 2015 und 2009 halten wieder einige Facetten bereit. Wir rufen die Erinnerungen von damals noch einmal ins Gedächtnis.

AdUnit urban-intext1

23. Mai 2015: In den Fußball-Bundesligen geht es um Auf- und Abstieg. Der SV Sandhausen kann nur noch bei einem Wunder absteigen und am oberen Tabellenende streiten der 1. FC Kaiserslautern und der Karlsruher SC um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Davon können die beiden Clubs mittlerweile nur noch träumen.

Der FV 08 Hockenheim träumt ebenfalls vom Klassenerhalt, allerdings ein paar Spielklassen tiefer in der Fußball-Kreisliga.

Einen Neuzugang präsentieren indes die Verantwortlichen der HG Oftersheim/Schwetzingen: Abwehrspezialist Kevin Körner kommt zur neuen Saison.

Uwe Neubert nicht zu schlagen

AdUnit urban-intext2

23. Mai 2009: Die Sportkegel-Damen jubeln über einen neuen Weltrekord bei der Weltmeisterschaft und Uwe Neupert ist bei den inoffiziellen deutschen Meisterschaften der Ringer-Veteranen nicht zu schlagen: Sowohl im griechisch-römischen als auch im Freistil behält der Athlet des AV Reilingen die Oberhand in der Altersklasse der 51- bis 55-Jährigen.

Außerdem absolviert die HG ihr vorerst letztes Spiel in der 2. Handball-Bundesliga. Seither gelang ihr nie mehr der Sprung ins Unterhaus. mjw