AdUnit Billboard
Handball

HG Oftersheim/Schwetzingen empfängt Pforzheim

Von 
Maximilian Wendl
Lesedauer: 

Schwetzingen. Der Drittligist, die HG Oftersheim/Schwetzingen empfängt am Samstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr die TSG Pforzheim. Kevin Suschlik ist dabei die neue Gefahr aus dem Rückraum. „Für den Anfang bin ich sehr zufrieden mit dieser Leistung“, sagte Suschlik, der aber mehr von sich erwartet und sich selbstkritisch vor der Heimpartie zeigt:  „Ich mache aber noch zu viele Fehler. Daran möchte ich arbeiten, um diese zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Maximilian Wendl ist freier Mitarbeiter vor allem im Bereich Sport. Er betreut unter anderem den SV 1916 Sandhausen (Fußball), die Kurpfalz-Bären (Frauenhandball) und die HG Oftersheim/Schwetzingen (Männerhandball). Außerdem ist er Experte für Motorsport.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1