AdUnit Billboard
Leichtathletik

Im Team auf Platz zwei

Quartett der DJK Hockenheim überzeugt

Von 
cry
Lesedauer: 

Die Hockenheimer DJK-Leichtathleten Tim Seifert, Julian Könn, Luke Weber und Sebastian Bubb (alle Altersklasse M13) zeigten sich bei den badischen Vierkampfmeisterschaften in Konstanz gut aufgelegt und verbuchten allesamt neue Bestleistungen und landeten inder Teamwertung auf Platz zwei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Tim Seifert holte sich die beste Einzelplatzierung des Quartetts, mit Bestleistungen im Weitsprung (4,62 Meter) und Hochsprung (1,36 Meter). Die am Ende gesammelten 1668 Punkte, nicht ganz so viele wie bei seinem Titelgewinn beim DJK-Bundessportfest, brachten ihm aber eine Top-Five-Platzierung ein. Julian Könn erreichte beim Weitsprung (4,50 Meter) ein neue persönliche Bestweite. Luke Weber und Sebastian Bubb waren mit gleich drei neuen Bestleistungen auf Punktejagd. Damit verbesserten die vier Hockenheimer DJK-Athleten ihre beste Mannschaftsleistung glatt um 300 Punkte. cry

Mehr zum Thema

Leichtathletik

Erfahrungen gesammelt

Veröffentlicht
Von
hl
Mehr erfahren
Leichtathletik-WM

Diskus-Trio will deutsche Medaillen-Tristesse beenden

Veröffentlicht
Von
Andreas Schirmer und Maximilian Haupt
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1