AdUnit Billboard
Frauenfußball - 0:3-Niederlage gegen Karlsruhe

Ketschs Kampf wird nicht belohnt

Von 
wy
Lesedauer: 

Die Spvgg 06 Ketsch ist in der Frauenfußball-Verbandsliga weiter punktlos. Von den Clubs aus unserem Verbreitungsgebiet konnte nur der Landesligist Spvgg 06 Ketsch II gewinnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Spvgg 06 Ketsch – Karlsruher SC II 0:3 (0:1)

Die ersten Minuten zeigten, dass sich die Ketscher Frauen gegen den Tabellenzweiten nicht ihrem Schicksal ergeben wollten. Die 06er hatten somit in einer Anfangsphase auf Augenhöhe die erste Gelegenheit der Partie, die aber nicht genutzt werden konnte. Erst in der 33. Minute gelang den Karlsruherinnen mit einem unhaltbaren Schuss in den Winkel durch Lena Kasprzyk die Führung. Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Ketscherinnen mutig erst einmal nichts zu. Dann jedoch schwanden die Kräfte und Karlsruhe II wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Kasprzyk (54.) und Karen Goß (66.) erzielten die Tore zum 0:3-Endstand. Dennoch zeigten die Ketscherinnen eine starke Einstellung und kämpften bis zum Schlusspfiff weiter für den Ehrentreffer.

SC Olympia Lorsch II – SG Oftersheim 1:0 (0:0)

Die Partie verlief auf Augenhöhe, auch beim Chancenverhältnis bestand ein Gleichstand. Ein Treffer wollte den Oftersheimerinnen aber nicht glücken. Den Lorscherinnen hingegen gelang kurz nach der Halbzeitpause durch Sandra Sturm (47.) das Führungstor. Den Oftersheimerinnen wurde die schlechte Chancenverwertung zum Verhängnis.

SpG Heidelberg II/Eppelheim – FC Wertheim-Eichel 1:3 (0:2)

Trotz ersatzgeschwächter Startelf hatten die Gastgeberinnen von der ersten Minute etwas entgegenzusetzen. Dennoch musste man in der 20. Minute einen unglücklichen Gegentreffer durch Jessica Höh hinnehmen. Kurz darauf konnten Lena Meister auf 0:2 erhöhen (27.). Allerdings ließ die SpG auch nach der Pause nicht locker, erkämpfte sich die Bälle und konnte sich in schönen Spielzügen vors gegnerische Tor kombinieren. So kam es, dass Michelle Müller fünf Minuten nach Wiederbeginn den verdienten Anschlusstreffer erzielte (50.) und das Team nochmals richtig aufdrehte. Letztendlich waren es die schwindenden Kräfte, die den Gästen das dritte Tor durch Höh ermöglichten (80.).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Spvgg 06 Ketsch II – FC Finkenbachtal 2:0 (2:0)

Durch einen Doppelpack von Mona Wangler (8., 36.) feierte die Spvgg 06 Ketsch II in der Landesliga den fünften Sieg im siebten Spiel und grüßt weiterhin von der Tabellenspitze. wy

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1