AdUnit Billboard
Ringen - Nordbadens Vereine wollen in zwei Gruppen kämpfen / Oberliga nur mit neun Teams / Bundesliga nicht betroffen

KSV Ketsch hofft auf vier Heimkämpfe

Von 
Peter Weber
Lesedauer: 
Der KSV Ketsch hofft auf eine baldige Rückkehr auf die Matte. Dieses Archivfoto mit Tim Geier (hinten) stammt aus dem Dezember 2019. © Lenhardt

Die Führung des Nordbadischen Ringer-Verbandes hatte per Videokonferenz die Vereine abstimmen lassen, in welcher Art sie ab 4. September 2021 die geplanten Punktekämpfe wieder aufnehmen wollen.

Zur Wahl standen drei Konzepte: Beginn der Runde am 4./5. September – Ende am 18. Dezember (Konzept I); Aufteilung der Ligen in jeweils zwei Gruppen mit Halbfinale und Finale mit Ermittlung des

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1