Fußball-Landesliga - Personell geschwächter SV 98 Schwetzingen verliert in der Nachspielzeit mit 1:2 gegen die SG Heidelberg-Kirchheim

Letztes Aufgebot schlägt sich gut

Von 
Lothar Fischer
Lesedauer: 
Der Schwetzinger Torschütze Kevin Roderig (M.) schießt seine Mannschaft in Führung. Am Ende steht der Gastgeber durch das 1:2 mit leeren Händen da. © Fischer

So leer wie im Heimspiel gegen SG Heidelberg-Kirchheim präsentierte sich die Auswechselbank des Fußball-Landesligisten SV 98 Schwetzingen unter Trainer Seydou Sy noch nie. Gerade einmal drei Spieler nahmen auf der Bank Platz, darunter mit Cedric Massoth und Burak Cavadaro zwei Akteure, die verletzungsbedingt ein Jahr nicht zum Einsatz gekommen waren. Dennoch machte es die personell stark

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen