Fußball - Badischer Verband sagt zahlreiche Termine ab Lösung für Sportschule?

Von 
zg
Lesedauer: 

Durch Versammlungsverbot und Kontaktbeschränkungen können Veranstaltungen des Badischen Fußball-Verbands (BFV) nicht wie geplant stattfinden. Dazu zählen die Kreisjugendtage und der Verbandsjugendtag sowie Kreistage und Verbandstag. In welcher Form und wann diese stattfinden, befinde sich aktuell in Prüfung, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit urban-intext1

Am 29. April sollten die Gewinner des Jugendpreises Gottfried Fuchs gekürt werden. Die Feierlichkeiten müssen verschoben werden. Auch die Preisträger der Wettbewerbe „DFB-Aktion Ehrenamt“ und „Fußballhelden gesucht“ müssen auf ihre Gewinne noch warten.

Talentförderung nicht möglich

Auch der erste Teil der VR-Talentiade fällt dem Virus zum Opfer. Die Talentsichtungen Ende April sowie die Torwart-Vorsichtung am 10. Mai sollen voraussichtlich im September nachgeholt werden. Ebenso muss der BFV den DFB-Infoabend am 4. Mai absagen, dieser werde hoffentlich im Oktober wieder stattfinden können.

Die Endspiele im Pokal der Frauen (21. Mai) und Männer (23. Mai) werden nicht wie vorgesehen ausgetragen. Wann sie nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Die zweite Auflage des BFV-Volksbankcamp am 9. Juni wird ebenso abgesagt wie der große Schulfußball-Aktionstag am 25. Juni. Komplett auf das nächste Jahr verschoben ist der Fußballfreunde-Cup Süd, das integrative Fußballturnier der DFB-Stiftung Sepp Herberger und der DFL-Stiftung.

AdUnit urban-intext2

Da die Sportschule Schöneck bis auf Weiteres geschlossen bleiben muss, finden auch keine Lehrgänge statt. Wann der Bildungsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, hänge von der Entwicklung und den Empfehlungen der Behörden ab. „Wir arbeiten an Lösungen, die zu gegebener Zeit eine schrittweise Öffnung der Sportschule für einzelne Lehrgänge oder kleine Gruppen ermöglichen könnten. Grundlage ist jedoch die behördliche Erlaubnis, die aktuell nicht vorhanden ist“, teilt der BFV mit. zg