AdUnit Billboard
Motorsport - Oftersheimer startet bei nordbadischer Meisterschaft im Clubsportslalom und wird Vierter

Luca Kumpf besteht seine Feuertaufe

Von 
rk/zg
Lesedauer: 
Luca Kumpf vom MSC Oftersheim hat Auto und Parcours im Griff. © Kumpf

Beim ADAC Automobil Clubsportslalom des AC Bretten in Kronau hat Luca Kumpf als Fahrer des MSC Oftersheim seine Feuertaufe bestanden. Die Tipps und Ratschläge von Gerd und Jürgen Römpert vom AMC Reilingen sowie von Thomas und Nils Falter vom ASC Wilhelmsfeld halfen hier genauso wie die Unterstützung auf technischer Seite durch Werner Schwarz und Hans Beckenbach.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das ADAC-Verkehrssicherheitszentrum in Kronau war Austragungsort des Wertungslauf zur nordbadischen ADAC-Meisterschaft. Der Start erfolgt einzeln und stehend mit laufendem Motor, das Ziel wird „fliegend“ durchfahren. Den Parcours gilt es, möglichst fehlerfrei hinter sich zu bringen, wobei ein verschieben oder umstoßen der Pylonen mit Zeitstrafen (je Pylon drei Sekunden) geahndet wird.

Jeder Teilnehmer musste einen Probelauf und zwei Wertungsläufe absolvieren, diese werden dann addiert – inklusive möglicher Strafsekunden. Luca Kumpf meisterte diese Aufgabe auf der zirka 800 Meter langen Strecke souverän. Er fuhr den Probelauf und beide Wertungsläufe absolut sauber und fehlerfrei. Insgesamt starteten zwölf Teilnehmer in der seriennahen Klasse und der Oftersheimer konnte sich über einen tollen vierten Platz bei seiner ersten Veranstaltung freuen. Ihm fehlten zwei Sekunden auf den Sieger.

Die nächsten Veranstaltungen finden am Sonntag, 3. Oktober, auf der Kartbahn in Nußloch und die Woche drauf am 10. Oktober auf der Kartbahn in Liedolsheim statt. rk/zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1