AdUnit Billboard
Fußball-Verbandspokal

„Mal nicht favorisiert“

ASV will gegen Spielberg bestehen

Von 
Andi Nowey und Andi Nowey
Lesedauer: 

Der ASV Eppelheim ist der letzte verbliebene Verein aus unserem Gebiet im Badischen Verbandspokal. Am vergangenen Wochenende eliminierte die Elf von Trainer Frank Engelhardt den Ligakonkurrenten Spvgg 06 Ketsch mit 3:2. Nach dem Rundum-Sorglospaket der ersten Runde, in der die Eppelheimer den TSV Kürnbach mit 7:0 abgefrühstückt haben, hat der ASV-Coach im Spiel gegen die Ketscher noch Luft nach oben festgestellt. „Mit der ersten Halbzeit war ich nicht zufrieden. Unser Spiel war sehr zerfahren und wir hatten in Ballbesitz viele Fehler. Anscheinend haben wir die kalte Dusche mit dem 0:1 gebraucht“, sagt Engelhardt. „Danach haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht und meiner Meinung nach verdient gewonnen.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nun wartet mit dem Verbandsligisten SV Spielberg ein dicker Brocken auf den ASV. Der ehemalige Regionalligist hat auf dem Weg in die dritte Runde den 1. FC Birkenfeld (3:1) und den SV Menzingen (5:2) aus dem Weg geräumt. Engelhardt geht die Partie gegen den SV Spielberg sogar mit einem gelösteren Bauchgefühl an als die Begegnungen zuvor. „Es ist schön, dass wir mal nicht favorisiert sind. Das Spiel ist eine Zugabe für die Jungs Richtung Ende der Vorbereitung“, denkt der ASV-Coach. „Das ist einer der Titelfavoriten und wir werden jede Menge zu tun haben. Wir werden uns aber nicht verstecken.“

Personell ist die Lage sehr angespannt. 13 Feldspieler stehen zur Verfügung, zudem werden noch zwei Akteure aus der zweiten Mannschaft hinzustoßen. Wie es im Achtelfinale weitergeht, ist derweil schon ausgelost. Der Sieger der Partie trifft auf den Gewinner aus der Begegnung SKV Sandhofen gegen FSV Waldbrunn und damit auf jeden Fall auf einen Kreisligisten.

Mehr zum Thema

Badischer Fußball-Pokal

Direktes Duell zweier Landesligisten

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey
Mehr erfahren
Fußball-BFV-Pokal

Zweite Runde im BFV-Pokal: Doppelschlag durch Barth und Domingos

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Autor

Freier Autor Schwerpunkte: Mannheimer Kreisfußball, Kreisklassen A und B, Kreispokal, Waldhof-Legenden

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1