Blick ins Archiv - Titel und Abstiegssorgen bei der SGO Meisterschaft vorzeitig eingetütet

Von 
mjw
Lesedauer: 

Einen Titel, zwei Verabschiedungen und gleich mehrere aufstrebende Talente bietet der „Blick ins Archiv“, wenn man die Ausgaben vom 30. April 2015 und 2010 aus den eingestaubten Kartons noch einmal herauskramt.

Elisabeth Seitz 2010 am Stufenbarren bei der EM in Birmingham. © dpa
AdUnit urban-intext1

30. April 2015: Der aus Ludwigshafen stammende Handballprofi Christian Dissinger wechselt in den hohen Norden zum THW Kiel. Nach seiner Zeit bei den Zebras heuert er bei Vardar Skopje an. Der mazedonische Spitzenclub ist jedoch in eine finanzielle Schieflage geraten. Es könnte durchaus sein, dass Dissinger noch einmal zurück nach Deutschland kommt.

Einen Titel erringen die Fußball-Frauen der SG Oftersheim in der Landesliga. Zittern muss das Team nicht, denn die Meisterschaft wird vorzeitig eingetütet. Einen neuen Trainer muss indes der SV Rohrhof II suchen, denn Carsten Fischbach möchte eine Pause einlegen und zum Rundenende aufhören.

30. April 2015: Abschied ist ein gutes Stichwort: Die HG Oftersheim/Schwetzingen bereitet sich auf ihr vorerst letztes Spiel in der Regionalliga vor. Nach einer alles anderen als beschaulichen Saison steigt das Team ab.

AdUnit urban-intext2

Den Abstieg abwenden möchte die SG Oftersheim, allerdings kommt sie im wichtigen Spiel gegen die SG Dielheim nicht über ein 1:1 hinaus – zwei verlorene Punkte.

Erfolgreicher waren hingegen diverse Einzelsportler: Turnerin Elisabeth Seitz zieht bei ihrem Debüt bei einer Europameisterschaft in das Finale ein und in Neulußheim gibt es gleich einen Doppelsieg zu vermelden: Kristina Lier und Katrin Pankratz stehen bei den süddeutschen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik auf den obersten Treppchenplätzen. mjw