AdUnit Billboard
Fußball-Landesliga

Siege für SV 98 und Eppelheim

Siege verbuchten am Freitagabend die Fußball-Landesligisten SV 98 Schwetzingen (3:2 gegen die SG Horrenberg zuhause) und die SG Eppelheim (4:1 in Bammental).

Von 
Lothar Fischer, Katja Bauroth
Lesedauer: 

Schwetzingen/Eppelheim. Siege verbuchten am Freitagabend die Fußball-Landesligisten SV 98 Schwetzingen (3:2 gegen die SG Horrenberg zuhause) und die SG Eppelheim (4:1 in Bammental).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
SV-98-Torschütze Nazmi Bulut musste kurz vor Abpfiff verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. © Fischer

Viel Mühe hatte der SV 98: Die Gäste legten von Beginn an den Vorwärtsgang ein und hatten durch Patrick Heckmann (12.) und Lars Maurer (13.) zwei Großchancen. Der Gastgeber blieb durch Arlind Berisha (15.) und einen Lattenknaller von Nazmi Bulut (18.) ebenfalls ohne Ertrag. Luca Dörr brachte Horrenberg schließlich in Führung (25.). Nazmi Bulut glich aus (38.). Fabian Wild wurde im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Bulut zum 2:1 (42.). Florian Djahini hätte bereits für eine Vorentscheidung sorgen können, doch bei seinem Alleingang schoss er dem SG-Torwart in die Arme (65.). Der beste Schwetzinger Spieler, Kevin Roderig, erhöhte auf 3:1 (91.) und Andre Teufel betrieb mit dem 3:2 Ergebniskosmetik (95.)

Triple von Domingos

Bei Eppelheim hatte Yonathan Domingos einen Sahnetag: Mit einem Triple (20., 27., 40.) schoss er sein Team bei Bammental in Führung und brachte so die Gäste ordentlich ins Straucheln. Lediglich David Bechtel sorgte mit Pausenpfiff für ein kurzes Aufatmen. Nach der Halbzeit kämpfte der Gastgeber und zwar mit allen Mitteln: Yannick Martin trat schließlich den gegeben Foulelfmeter, was das 4:1 für Eppelheim bedeutete (69.).    

 

Mehr zum Thema

Fußball-Kreisklasse B Trio erzielt (nicht ganz lupenreine) Hattricks

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Fußball-Landesliga Jubel über Arbeitssieg

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Fußball-Landesliga Bitterer Beigeschmack bleibt auch nach der Partie Spvgg 06 Ketsch gegen SV 98 Schwetzingen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1