2. Fußball-Bundesliga

SVS erweitert Loungebereich

Karten für Businessareal erhältlich

Von 
zg
Lesedauer: 

Der SV Sandhausen erweitert zum Rückrundenstart sein Portfolio im Businessbereich: „Mit der neu gestalteten Sparkassen Lounge entsteht eine Location im Business-turm, mit der vor allem Privatleute, Freunde und SV-Sympathisanten angesprochen werden“, schreibt der Fußball-Zweitligist über das Angebot im Hardtwaldstadion. Zum Derby am Freitag, 3. Februar, gegen Darmstadt ist die Lounge bereits geöffnet.

Das limitierte Angebot soll Partnern des Zweitligisten eine Möglichkeit geben, das Spieltagserlebnis für sich auszubauen und einen Vorgeschmack für VIP-Hospitality beim SVS zu erhalten. Der neue Bereich habe Loungecharakter, heißt es in der Pressemitteilung. Enthalten seien ein ständiges Speiseangebot, feste Getränkeauswahl und Liveentertainment an allen zehn Heimspieltagen der Rückrunde mit neun Zweitligapartien und dem Pokalachtelfinale. Zudem erhält jeder Ticketinhaber einen reservierten Parkplatz.

Das Angebot komme auch „Privatpersonen mit dem Wunsch, im Businessbereich zu sitzen, sehr entgegen“, betont Martin Pagels, Infront Sponsoring beim SVS. Beim Erwerb der Loungedauerkarte bis 3. Februar ist auch das DFB-Pokal-Heimspiel gegen den SC Freiburg am Dienstag, 7. Februar, inklusive.

Mehr zum Thema

Fußball

SV Sandhausen gewinnt Malta Cup gegen WSG Tirol

Veröffentlicht
Von
mgw
Mehr erfahren
Fußball

Sandhausen gewinnt Malta Cup

Veröffentlicht
Von
Michael Wiegand
Mehr erfahren

Der Festpreis des Tickets beträgt 790 Euro für die zehn genannten Heimspiele). zg

Info: Kontakt und Buchung über Martin Pagels, SV Sandhausen, Jahnstraße 1, 69207 Sandhausen, Telefon 0173/6 52 87 73, martin.pagels@infrontsports.com