Badische Ligen Tischtennissaison wird abgebrochen

Von 
Michael Rappe
Lesedauer: 

Region. Die Tischtennissaison in Baden ist mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Das BaTTV-Entscheidungsgremium hat dies in einer Sitzung am 11. Februar beschlossen, der Abbruch gilt mit Wirkung vom 15. Februar. Die Spielzeit wird in allen Klassen für Erwachsene und den Nachwuchsbereich für ungültig erklärt. Alle Mannschaften erhalten für die neue Saison das Startrecht in ihrer bisherigen Spielklasse. Es gibt weder Direktaufsteiger noch Absteiger. Ferner werden die Pokalwettbewerbe (Regions- und Verbandspokale) ersatzlos gestrichen. Über die Fortsetzung der Bezirkspokale wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, hier wird die Unterbrechung des Spielbetriebes bis 31. März verlängert. Weiterführende Veranstaltungen mit Individualwettbewerben auf Bezirksebene werden ersatzlos gestrichen. Oberhalb der Bezirksebene sollen sie nach Möglichkeit durchgeführt und hierzu gegebenenfalls verschoben werden.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren