AdUnit Billboard
Fußball-Landesliga - Eppelheim muss sich mit Punkt begnügen

Trotz 2:0-Führung und Überzahl am Ende nur 2:2

Von 
ms
Lesedauer: 

Im Derby der Fußball-Landesliga trennten sich die SG ASV/DJK Eppelheim und die FT Kirchheim 2:2 (2:0). Dabei mussten die Gastgeber trotz 2:0-Führung am Ende mit dem Unentschieden zufrieden sein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits mit dem ersten gelungenen Spielzug ging Eppelheim früh in Führung: Als der Gästetorwart den Schuss von Patrick Schleich nicht festhalten konnte vollendete Lennert Stang (3.). Langsam eroberte sich Kirchheim eine optische Überlegenheit, ohne aber zum Erfolg zu kommen. Das 2:0 durch Patrick Greulich nach Vorarbeit von Joel Hildebrand war deshalb etwas überraschend (36.) In der letzten Minute vor der Halbzeit lag der Anschlusstreffer mehrfach in der Luft, aber mit Glück überstand Eppelheim diese Phase.

Eppelheims Kapitän Dennis Sommer (l.) versucht, seinen Gegenspieler Erkan Yusuf Cekemci in Schach zu halten. © Fischer

Nach einer Gelb-Roten Karte für einen Gästespieler sah alles nach einem Sieg für Eppelheim aus, aber Kirchheim stemmte sich mit aller Kraft dagegen und kam in der 59. Minute durch Max Lange zum Anschlusstreffer. Trotz Überzahl verstand es Eppelheim nicht, den Ball in den eigenen Reihen zuhalten, so dass es nur eine Frage der Zeit war, wann Kirchheim zum Ausgleich kam. Dieser gelang Tcha-Gnaou, Arafate (80.).

Eppelheim: Vitali – Jansen, Hildebrand, Stang (77. Sengül), Zeilfelder (62. Barth), Martin (46. Domingos), Berete, Schleich, Bauer, Greulich, Sommer (42. Rittmaier). ms

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1